pfeil pfeil

Ziele

  • Bildung einer Präventionskette gegen soziale, kulturelle und ökonomische Benachteiligung von Kindern und ihren Familien durch systematische Nachmittags-, Hausaufgaben-, Sprach-, Lern- und Freizeit-Betreuung für Kinder ab 6 Jahre

  • Großer Wirkungskreis bei kleinem personellen Einsatz: 6 bis 12 Paten erreichen 60 bis 80 Kinder in einem Betreuungsverhältnis von 1:4

  • Aufbau einer verlässlichen Bezugsstruktur für Kinder des Stadtteils

  • Zuzug junger, gebildeter Menschen in benachteiligte Stadtteile und dadurch entstehende soziale Durchmischung und Befriedung

  • Sinnvolle und soziale Nutzung von Leerstand und damit Aufwertung von Immobilie und Nachbarschaft

 

 

  • Kostenloses Wohnen und günstiges Leben für junge Menschen im Tausch für soziales Engagement

  • Anrechenbarkeit der Teilnahme auf das Studium (in Planung) und wertvolle Praxiserfahrung

  • Etablierung eines neuartigen und sozial-ökonomischen Projekts mit einem dauerhaften Nutzen für die Gesellschaft

  • Demonstration der eigenen Tragfähigkeit von gemeinnützigen Projekten

  • Übertragbarkeit von Tausche Bildung für Wohnen auf weitere Stadtteile (Social-Franchise-Modell)

  • Wissenschaftliche Begleitforschung

 

> Ziele und Effekte